Produzent des Monats Dezember

 

 

Genusshof Kienzl

Unser regionales Bekenntnis zum GeNUSS


Lindhof 5, 9422 Maria Rojach

Tel: 0669/11664859 | E-Mail | Website | Facebook

 

Wir, die Familie Kienzl, produzieren seit 2010 Walnussöl auf höchstem Niveau. Über die letzten Jahre haben wir uns intensiv mit Walnüssen beschäftigt und viel von ihr gelernt. Aus diesem Wissen konnten wir viele neue Produkte erzeugen.

 

Zu diesen zählen ein Wutzelschnaps, der aus den Blüten des Nussbaumes gewonnen wird, eine Süßspeise, die wir schwarzes Gold getauft haben und unser neuestes Produkt eine Walnussmarmelade, die bei uns als braunes Gold bekannt ist.

 

Zu unseren klassischen Produkten zählen kaltgepresste und geröstete Walnussöle, aber auch Walnusslikör und ein spezieller Tresterbrand "Nusti" aus Walnüssen. 



Übersicht aller Kienzl Produkte im Shop


Impressionen vom Genusshof Kienzl

10 Fragen an Brigitte und Othmar


Was ist eure Philisophie bzw. was ist euch besonders wichtig?

Besonders wichtig ist uns regionale Rohstoffe aus dem Lavanttal für unsere Produkte zu verwenden.

Wer hilft bei euch AM HOF MIT?

Wir sind ein Familienbetrieb und grundsätzlich arbeiten wir zu Zweit an unseren Produkten, jedoch helfen unsere zwei Söhne fleißig mit wenn Not am Mann ist.

WELCHE PRODUKTE produziert ihr bei euch am Genusshof?

Wir produzieren pro Jahr rund 500 Liter geröstetes Walnussöl, daneben bieten wir noch das kaltgepresste Walnussöl an, Schnäpse, Likör, Walnussmehl, Nussmarmelade, "Braunes Gold", ein Walnussmousse, ganze Nüsse und schwarze Nüsse.

Was macht euren Hof besonders?

GenNUSShof heißt unser Hof, weil in dem Wort die NUSS versteckt ist und das auch unser Hauptrohstoff ist. Zu uns kann jeder auch die selbst gesammelten Nüsse bringen, knacken lassen oder gegen Produkte aus unserem Hofladen tauschen. Bei unserer breiten Palette findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Nebenbei experimentieren wir auch gerne, aktuell probieren wir uns gerade an einem Gin mit CBD haltigen Hanfblättern.

Welche Tiere habt ihr am Hof?

Wir haben bei uns am Hof einen Hund mit dem Namen Mia.

Woran denkt IHR ALS ERSTES NACH DEM AUFSTEHEN?

 Das erste in der Früh was wichtig ist...zwei gute Tassen Kaffee..dann motiviert in den Tag starten und los geht's ..

Wieviele Produkte habt ihr und Was ist euer Lieblingsprodukt?

Wir haben um die 10 Produkte in unserem Sortiment und unser Lieblingsprodukt zur Zeit ist unser Braunes Gold bzw. unser neustes Produkt der Hanf-Gin.

Wie seid ihr auf die Nuss gekommen?

Nüsse waren bei uns und im Tal immer genug da, eigentlich sogar immer viel zu viel um sie einfach wegzuwerfen. Da wurde die Idee geboren Nussöl daraus zu machen. Da es keine Option war, die Nüsse händisch zu knacken, kam es bald zur  Anschaffung einer Nussknackmaschine und einer Ölpressmaschine. Inzwischen dürfen wir auch 140 Nussbäume unser Eigen nennen, die aber noch wachsen müssen, um vollen Ertrag zu liefern.

 

Worauf seid ihr Stolz?

 

Sehr stolz sind wir das immer mehr Leute ihre Nüsse zu uns auf den Hof bringen, um sie verarbeiten zu lassen. Die Zufriedenheit der Kunden macht uns außerdem sehr stolz. Die Nüsse die wir verarbeiten kommen zu 90 % aus dem Lavanttal, der Rest aus Kärnten, Regionalität ist für uns besonders wichtig.

Was wünscht ihr euch für die Zukunft Eures GenussHofes?

Wir hoffen, dass den Leuten die Regionalität unserer Produkte noch mehr bewusst wird. Generell sollen alle wissen, welche wunderbaren Produkte wir in diesem wunderschönen Lavanttal haben. Schön wäre es, wenn dann auch noch unser Sohn die Leidenschaft gegenüber der Nuss mit uns teilt und den Betrieb weiterführt. Dann haben wir schon einiges richtig gemacht .
Familie KIENZL vom GENUSSHOF 
Musik von “Little Romance" © Dag Reinbott | TerraSound.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0