Strankalangulasch


Zutaten für 2 Portionen

500 g Strankalan

2 Stk. Zwiebeln

2 Stk. Kartoffeln

1 EL Öl

2 EL Paprikapulver

1 EL Majoran

2 EL Tomatenmark

500 ml Suppe

125 g Sauerrahm

Essig, Salz, Pfeffer

1 Handvoll gehackte Petersilie

Strankalangulasch

Zubereitung

Die Strankalan waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.

 

Die Zwiebeln in einem Topf mit Öl anrösten, mit Paprikapulver bestreuen - kurz mitrösten lassen, mit einem Schuss Essig ablöschen und dann das Tomatenmark unterrühren.

 

Die Strankalan, Kartoffeln und Gewürze dazugeben, kurz mitrösten, mit der Suppe  aufgießen und 30 Minuten gut bedeckt bei kleiner Hitze fertig kochen.

Zum Schluss den Sauerrahm unterrühren, mit Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

 

Das Gulasch kann zusätzlich mit in Stücken geschnittenen Frankfurtern oder auch mit Semmelknödeln serviert werden.